Das Krankenversicherungsgesetz (KVG) vom 18. März 1994 stellt die gesetzliche Grundlage für die Kostenübernahme von Analysen als Pflichtleistungen der Krankenversicherungen dar. Nähere Angaben hierzu finden sich in der Krankenversicherungsverordnung (KVV) des Bundesrates vom 27. Juni 1995, sowie in den Bestimmungen der Leistungsverordnung (KLV) des Eidg. Departementes des Inneren vom 29. September 1995. Die im Gesetz und den Verordnungen enthaltenen rechtlichen Vorgaben sind Bestandteil aller an uns ergehenden Aufträge und der von uns erbrachten Leistungen.